Nächstes Konzert:

März 2020: 
IN PARADISUM

Freitag, 20. März 2020
20.00 Uhr, Stadtkirche Zofingen

Samstag, 21. März 2020
20.00 Uhr, Lukaskirche Luzern

Sonntag, 22. März 2020
17.00 Uhr, Stadtkirche Sursee

Bild

«Freitag, 20. März 2020, 20.00 Uhr, Stadtkirche Zofingen
Samstag, 21. März 2020, 20.00 Uhr, Lukaskirche Luzern
Sonntag, 22. März 2020, 17.00 Uhr, Stadtkirche Sursee


DURUFLÉ REQUIEM UND WERKE FÜR CHOR A CAPPELLA 

 

Mezzosopran Sylviane Bourban
Bariton Balduin Schneeberger
Orgel Daniela Achermann
Leitung

Achim Glatz und
Gerhard Unternährer

 

 

 

 

Maurice Duruflé schafft, stark inspiriert durch den gregorianischen Choral, ein einzigartiges Mischwerk aus alten und neuen Klängen. Wir setzen dem Requiem deswegen alte und neue a cappella Werke voraus und begeben uns inmitten der Passionszeit mal bittend, mal tröstend auf die Suche nach Erlösung, ja nach dem Paradies. „Ubi Caritas et Amor Wo die Liebe ist, ist Gott". Mit diesem gregorianischen Choral eröffnen wir das Programm bereits in Vorahnung des erlösten Zustandes. Danach begeben wir uns jedoch thematisch auf den Leidensweg unter anderem mit dem legendären „Miserere mei" von Gregorio Allegri. Wir rufen mit Arvo Pärts „The Deer's Cry" verzweifelt nach Gott und stimmen ein in die Hymne an das grosse Licht ( „O nata lux" von Morten Lauridsen ). Im darauf folgenden Requiem, schlägt Maurice Duruflé vorwiegend einen tröstenden Grundton an und führt uns im letzten Satz mit dem Hymnus „In paradisum" zur Erlösung: „Mögen die Engel dich im Paradies empfangen, (...) und mit Lazarus, dem einst Armen, mögest du ewige Ruhe haben."

 

Gemeinschaftskonzert mit dem Vokalensemble ChorTon (www.chorton.ch)
Link zu Konzertflyer «IN PARADISUM»